Anforderungen an die Sippen/Fahrtengruppen

Die Teilnahme an der Bundesfahrt ist nur ab der Sippenstufe/Jungpfadfinder*innenstufe möglich. In jeder Wandergruppe muss eine Person mindestens 16 Jahre alt sein.

Selbstverständlich muss jede eurer Sippen zum Beginn der Bundesfahrt mindestens eine eigenständige Wochenendfahrt mit Kothe unternommen haben – besser mehr!

Jede Sippe soll zur Vorbereitung und Durchführung einer eigenständigen, selbstverantwortlichen Sippenfahrt in der Lage sein. Die Fahrtenleitung und das Orga-Team der Bundesfahrt bieten euch zusammen mit euren Mentor*innen Hilfestellungen bei der Vorbereitung an! Wir sind für euch da. Sollte eine Sippe allerdings nicht zufriedenstellend an der vorbereitenden Zusammenarbeit mit ihrer/ihrem Mentor*in beteiligen, behält sich die Bundesfahrtenleitung vor, die Sippe von der Teilnahme an der Bundesfahrt auszuschließen.

Es muss unbedingt eine Person pro Sippe (im besten Fall die Sippenführung) am gemeinsamen Vorbereitungstreffen teilnehmen.

Ihr sollt eure Fahrt frei und eigenverantwortlich bis zum 15. Juli 2023 planen, bedenkt bitte, dass eine Teilnahme am gemeinsamen Bundesfahrtenlager vom 31. Juli bis 04. Aug. 2023 fest eingeplant werden muss.
Wann, wohin und wie ihr innerhalb der Fahrtenregion auf Fahrt geht, steht euch frei. Allerdings erwarten wir, dass ihr mindestens 7 Tage auf Fahrt seid, wünschenswert sind sogar eher 10 Tage (plus An-/Abreise und Lager).

Die Aufsichtspflicht liegt während der gesamten Bundesfahrt bei der Sippenführung bzw. der Stammesführung – also bei euch!

Fahrtenbeitrag

Der Beitrag für die Bundesfahrt wird erst zum Beginn der verbindlichen Anmeldung endgültig feststehen. Bis dahin könnt ihr von einem Beitrag von rund 120 Euro pro Person ausgehen. Wir sind jedoch gewillt, den Fahrtenbeitrag für euch so gering wie möglich zu halten und werden unser Möglichstes tun, ihn weiter senken zu können.

Die Kosten für folgende Positionen sind im Fahrtenbeitrag enthalten:

  • Das Vorbereitungstreffen aller Sippenführungen im Frühjahr 2023 inklusive Unterkunft und Verpflegung für 1 Person pro Sippe (im Idealfall die*der Sippenführer*in).
  • Die Vorbereitung durch das Orga-Team der Bundesfahrt mit Fahrtenbuch, Informations- und Vorbereitungsmaterial für jede Sippe zur Planung der Fahrt.
  • Die Unterstützung der Sippen durch das BuFa-Team vor Ort während des gesamten Fahrtenzeitraums (21. Jul. bis 14. Aug. 2023), auch und insbesondere bei Notfällen.
  • Das gemeinsames Bundesfahrtenlager inklusive Verpflegung und Programm vom 31. Jul. – 04. Aug. 2023.

Folgende Kosten sind nicht im Beitrag enthalten, die müsst Ihr für euch noch zusätzlich einplanen:

  • Die Fahrtkosten zum Vorbereitungstreffen der Sippenführungen.
  • Eure selbst organisierte An- und Abreise ins Fahrtengebiet und eventuelle Bus- und Bahnfahrten im Land.
  • Eure Verpflegung während der Fahrt.
  • Evtl. Eintrittsgelder oder andere Aktivitäten während der Fahrt (z.B. Miete von Kanus, Schwimmbad, private Zeltplätze etc.) und Wanderkarten.

Solltest du oder einer deiner (Mit-)Sipplinge den Beitrag für die Bundesfahrt nicht aufbringen können, nimm bitte Kontakt zum Orga-Team der Bundesfahrt auf. Gemeinsam können wir dann nach Lösungen suchen und euch beraten, auf welchem Wege ihr eure Fahrtenkasse füllen könnt. Aus finanziellen Gründen soll keine*r zuhause bleiben müssen.

Es kann nicht kommentiert werden.